Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Ducati Scrambler Forum

Kettensatz an einer Ducati Scrambler 800 Icon erneuern - Anleitung

#1

Bei meiner Ducati Scrambler Icon war nach ziemlich genau 20.000 km ein neuer Kettensatz fällig. Das Ritzel und auch das Kettenblatt waren zwar noch in Ordnung, aber die Kette hatte sich unterschiedliche gelängt und machte schon leichte Geräusche. Ich habe schon öfter die Kettensätze an anderen Motorrädern gestaucht, aber bisher immer vorgefertigte Endlosketten genutzt, so habe ich bisher immer das vernieten gemieden. Bei der Ducati Scrambler Icon wird die Kette durch die Schwinge geführt, daher funktioniert hier keine Endloskette. Also Kettensatz bestellt, diesmal mit Hohlnietschloss. Zum Hohlnietschloss brauchte ich also noch ein Nietgerät. Diese gibt es von ein paar Euro angefangen bis mehrere hundert Euro. Ohne jetzt Werbung machen zu wolen, habe ich mich dann für den „AFAM Kettenvernieter - Nietwerkzeug, Easy Chain“ entschieden. Mehrere Gründe haben zum Kauf gefüht: Erstens, das Werkzeug ist günstig (unter 20 Euro), zweitens hatte das Nietwerkzeug ganz gute Bewertungen und die Handhabung wird in einem Video gut erklärt.

Jetzt aber ran ans Werk und den Kettenkit tauschen. Ich habe zuerst die alte Kette mit der Flex aufgetrennt und dann entfernt. Dann habe ich das Hinterrad ausgebaut und das hintere Kettenrad erneuert.
Jetzt fehlt noch das vordere Ritzel. Hierzu muss der Kupplungszylinder und der Fußrastenträger aus dem Weg. Der Kupplungszylinder ist mit drei Sechser Inbusschrauben angeschraubt und schnell entfernt. Keine Angst: Es kommt einen keine Bremsflüssigkeit entgegen. Beim Fußrastenträger habe ich nur die beiden Inbusschrauben entfernt und dann den Träger nach unten gedreht (siehe Foto). Jetzt passt das Ritzel passt vorbei. Ritzel schnell getauscht. Bitte hier immer nach dem Sicherungsblech schauen. Ich schaue regelmäßg (zweimal jährlich) nach dem Blech. Es gibt Fälle, wo das Ritzel auf der Welle gewandert ist, weil das Sicherungsblech beschädigt war, bzw. etwas Spiel hatte.

Nun noch die neue Kette aufziehen und vernieten. Das ging erstaunlich gut und wie im Video beschrieben. Das Ergebnis sieht gut aus. Kettenspannung einstellen und die Arbeit ist erledigt.

Hier das Nietwerkzeug:
afam_kettenvernieter_nietwerkzeug_easy_chain.jpg   

Neuer Kettensatz:
neuer_did_kettensatz_ducati_scrambler.jpg   

Ritzel Ausbauen:
fussrastentraeger_ducati_scrambler_ritzel_tauschen.jpg   

Hohlnietschloß vernietet:
hohlnietschloss_fertig_vernietet_ducati_scrambler.jpg   

Ein bisschen Schrauber Erfahrung ist schon nötig, aber mit einem gut ausgestatteten Werkzeugkasten ist der Austasuch des Kettenkits kein Problem.

Nachmachen auf eigene Gefahr :-)

Gruß Klaus
Zitieren
#2

. Top!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste